Eggers1.JPG

Über mich

Als Theaterregisseur, Schauspieldozent und Psychologischer Berater nach Arnold Mindell habe ich in meinem Leben mehrere Regeln gebrochen und sehr unterschiedliche Milieus kennengelernt. Inzwischen habe ich gelernt, trotz all der alltäglichen Herausforderungen mir selber "unter'm Strich" ein guter Partner zu sein.

 

In meiner Theaterarbeit und in meinen Coachings begegne ich dem Leben in vielfältiger Form. In jeder meiner Inszenierungen, in jeder Probe und jedem Life-Coaching geht es darum, das Leben anzufassen und besser zu verstehen.

Im Theater hat mich immer eine mythische Dimension angezogen: Wer sind wir jenseits der gesellschaftlichen Verabredungen, Verpflichtungen und Vorstellungen davon, wer wir sein sollten oder wofür wir uns halten? Wie kann ich dem Leben tiefer begegnen als im Alltag?

 

Inzwischen weiß ich: Ein mythischer Blick aufs Leben ist der Treffpunkt zwischen Theater und Psychologie, zwischen Einzelnem/er und Kollektiv. Er belebt.

 

Welchen Mythos lebst du?

Wichtige Stationen

1979 geboren, Studium der Theaterregie an der Universität Mozarteum Salzburg, Stationen am Wiener Burgtheater, Bremer Tanztheater, langjähriger Dozent für Schauspiel an staatlichen Schauspielschulen, v.a. der Universität der Künste in Berlin, aber auch der Filmuniversität Konrad Wolf in Potsdam oder der Folkwang Universität der Künste.

Über 30 Theaterprojekte im professionellen und semiprofessionellen Bereich, v.a. im Land Brandenburg.

Über 12 Jahre Fachbereichsleiter an der "Jugendkunstschule Neuruppin" (inkl. Personalverantwortung).

 

Seit 2010 Arbeit an der "Heldenreise" und Interesse an Persönlichkeitsentwicklung, 2019-2022 Studium der "Prozessorientierten Psychologie" nach Arnold Mindell, seit 2022 "Prozessorientierter Berater und Gruppenfacilitator nach Arnold Mindell".

2021 intensive Auseinandersetzung mit der "Heldenreise", der "Individuation" nach C.G: Jung und dem "Persönlcihen Mythos" nach Arnold Mindell im Rahmen meiner Abschlussarbeit am "Institut für Prozessarbeit Deutschland".